Home About Herzliebende Follow Impressum Datenschutz

30.04.15

REALITY HURTS MY EYES

You don't need a
reason for doing
everything in your life.
Do it because you
want to. Because it's
fun. Because it makes you happy.
- Marilyn Monroe 

Niagara Fälle (Sommer 2013)
Ihr seitdiejenige die den anderen weh tun. Doch was könnt ihr schon dafür? Euch wird ja auch weh getan, oder? Ihr verteidigt euch doch nur. Was soll daran so schlimm sein? Alles. Ich sage ja nicht, dass du alleine Schuld bist. Du tust zwar anderen weh, doch ist das nicht einfach nur Gruppenzwang? Geben wir dem Gruppenzwang alle Schuld. Dann ist keiner mehr schuldig, wir haben aber auch keine Lösung. Wenn einer anfäng jemandem weh zu tun - ob es Worte oder Schläge sind - machen wahrscheinlich einige mit, weil sie Angst haben, dass jemand ihnen auch weh tun könnte. Dann artet das aus in große Probleme. Wäre es also nicht einfacher wenn keiner anfangen würde? Ja, natürlich wäre es das. Doch einer fängt immer an, und einer macht dann weiter. Im Endefekt sind sowieso mindestens zwei am Problem beteiligt.

Du könntest es so einfach haben - Freunde, keine Feinde - doch du machst es dir selber nicht einfach. Du machst es uns nicht einfach. Du machst es mir nicht einfach. Du lässt mich in den Abgrund stürzen, ohne das du es weißt. Für dich ist das ja nur ein Spaß. Ein kurzer Moment deines Lebens. Aber ich, ich finde deine Späße schon lange nicht mehr lustig. Ich lache mit um nicht aufzufallen, ich lache ohne das ich einen Grund zum lachen weiß. Eine gute Freundin wäre da schön, doch wer bleibt denn zurück bei mir, wenn alle sich dafür entscheiden, bei dir zu bleiben? Ich habe niemanden, dem ich irgendetwas anvertrauen würde, und so bleibt nur noch die Musik. Einfach los tanzen, Haare in die Luft und sich frei fühlen.

Dieser Moment bleibt leider nur so kurz bis ich wieder in der Realität lande. Und dann habe ich festen Boden unter meinen Füßen und muss mit der realen Welt zurecht kommen. Wenn das Leben nur aus Musik bestehen würde, würde ich auch mit deinen Kommentaren zurecht kommen.

Ich würde ganz einfach sagen, dass du keine Ahnung hast wie weh es tut, wenn man sich die blöden Kommentare von dir anzuhören. Also lass es! Es hat keinen Zweck. Nichts, nada. Wenn du willst, dass dir jemand zuhört und jemand gerne mit dir Zeit verbringt, dann mach es die nette Art und Weise. Versuch nicht mir weh zu tun! Ich habe dir nie etwas getan, und ich will mit deinem Schrott nichts zu tun haben. Verschon mich bitte. Denn keiner hat Lust darauf. Auch nicht diejenigen, die sich deine "Freunde" nennen!

Kommentare:

  1. ooh wow. der text spricht mir soo sehr aus der seele. wunderbar. <3 und das bild dazu find ich genauso schön. dankeschön, für deinen kommentar. ich finde das mit soundcloud auch eine tolle lösung. :D
    ich habe da einen html-code, den ich einfach einfüge.


    alles liebe. Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Text! Zu oft fühle ich mich genauso und auch meine einzige Lösung ist Musik. Auch der kurze Text von Marilyn Monroe ist einfach wundervoll! Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust :D

    Liebe Grüße, Sia♥

    kristalllklar.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Jeden Tag und zu jeder Zeit freue ich mich über einen Kommentar. Tu dir keinen Zwang an... Ich freue mich trotzdem SEHR.